lovesong
Gratis bloggen bei
myblog.de

1.Mai

Noch nachträglich ein Eintrag über den ersten Mai.
Sind mitm Fahrrad nach Weil gefahren und dann in der LGS gechillt und Volleyball gespielt. Und tolle "Hüpf"-Bilder gemacht.
Heute dann wieder Training gehabt. Jetzt tut mir meine Hand weh; ist ein bisschen blau. Am Samstag dann ein Spiel und nächstes Wochenende dann auch noch einmal. Naja wird schon schief gehen...
2.5.07 21:05


Bist du,,,

umgeben von einer Welt,
die dich oft lieber in einer Rolle hat
und nicht in der Kantigkeit deines Echtseins?
Wünscht man dich warm und anschmiegsam?
Sollst du nicht auffallen?
Bietet man dir an,
die kleinen Lügen zu leben,
die alles erleichtern?
Bist du so angesehen und beliebt?
2.5.07 21:09


So gut wie

alles was du heute tust, wird über kurz oder lang bedeutungslos ein.
Trotzdem musst du es unbedingt tun...
5.5.07 17:27


Weekend?

So Wochenende ist schon wieder vorbei. Ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll. Ich kann nicht sagen, ob es gut war oder nicht. Freitag erst mal mit Stefan gestritten, des war natürlich nicht toll. Dann am Samstag morgen bis nachmittag Volleyballtunier. Naja wir sind zwar 8er von 8, aber es hat Spaß gemacht und ich denke wir haben au wieder neues gelernt (: Dann am Samstagabend schon wieder mit Stefan gestritten, naja immerhin haben wir uns dann wieder vertragen. Ich hab dann noch bei ihm übernachtet und Sonntag war dann noch schön mit ihm. Er war total lieb und hat mir dauernt Komplimente gemacht. Naja mal gucken ob er was ändert für länger oder ob es einfach wieder nur am Anfang ist und dann vergisst ers wieder... Mal schauen
7.5.07 21:11


Freunde

Freunde sollte der Mensch schon haben, sonst wird es wirklich kalt in der Welt. Ohne die wirklich gute, enge Herzensfreundin, die alles versteht, über Jahre alles mitkriegt, alles erzählt und tröstet und getröstet wird, ohne diese Freundin ist das Leben trübe. (Elke Heidenreich)

9.5.07 21:20


Sprachlos?

Es scheint, als wär es uns nicht möglich miteinander zu reden, obwohl wir uns doch schon so lange kennen. Jeder hat Angst des Falsche zu sagen und damit den anderen zu verletzen, doch ein klärendes Gespräch ist genau des was wir brauchen...
Es scheint, als wären wir Sprachlos und stumm.
13.5.07 22:02


Glück ist ganz einfach

Nur das tun was du gerade tust und sei es noch so gewöhnlich und scheinbar belanglos. Nicht vorraus schauen, nicht zurück blicken. Sich vom ganzem Herzen dem einen Augenblick widmen

20.5.07 13:02


 [eine Seite weiter]